Zwischenstand Reitplatznutzung (15. Mai)

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Der RuF

Corona-Nutzungsordnung mit weniger Auflagen kann in Kürze inkraft treten

Liebe Mitglieder,

die uns Anfang der Woche mitgeteiten Vorgaben waren leider nur mit äußerst hohem technischen Aufwand umzusetzen.

Insbesondere die Auflagen bzgl. der Dokumentation der Geländenutzung die Anforderungen ließen sich bzgl. Datenschutz, Aufbewahrung der Daten (komplette Adressdaten und Telefonnummer) und der Pflicht zur Abgabe von Erklärungen zum Gesundheitszustand bereits vor dem Betreten des Geländes, nur durch ein Online-Verfahren  über ein Formular auf der Homepage mit entsprechender Speicherung der Daten regelkonform umsetzen.

Neben dem hohen Aufwand für die Implementierung eines solchen Online-Verfahrens, den wir diese Woche auch bereits aufgewendet haben (zu 80 % fertig), wäre dies natürlich auch kompliziert in der Anwendung, da die Meldung über den Gesundheitszustand vor Betreten des Geländes abgegeben werden mußte, die Einträge über die tatsächliche Nutzung des Geländes sinnvollerweise erst nach Abschluß der Reiteinheit.

In der zweiten Wochenhälfte zeichnete sich für Anlagen wie die unserere (freier Zutritt ohne Kontrollmöglichkeit durch Reischulbetrieb, Betreiber oder zumindest einen Hausmeister, o.ä.) eine geänderte Auslegung der Coronaschutz-Verordnung. Es scheint, daß es aufgrund der Einzelfälle neue Abstimmung zwischen dem Land, Kreisen und Gemeinden bzgl. solcher Sonderfälle gegeben hat. Denn in den letzten Tagen wurden gleich mehrere Vereinen mit solchen Anlagen (RSVK Kottenforst mit seinen Gelände in Swisttal-Buschhoven, IPZV Siebengebirge mit Gelände in Königswinter-Nonnenberg und dem IPN-Roderath in Nettersheim-Roderath, davon zwei ebenfalls in Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises) Nutzungsordnungen genehmigt, die weit weniger als die uns mitgeteilten Regeln beinhalten.

So konnten wir dann in erneuter Abstimmung mit dem Ordungsamt erreichen, daß auch uns auf Grundlage der vorliegenden Beispiele ebenfalls eine ähnlich gestaltete Nutzungsordnung genehmigt wird,

Neben der Dokumentationspflicht fallen auch einige weitere umständlche Punkte der urspünglichen Auflagen weg, wie z.B. das Mitführen von Gummihandschuhen (zum Abmisten) zusätzlch zu den Reithandschuhen, die Benutzung eines Mundschutzes beim Betreten und Verlassen der Anlage und Desinfektion der Hände (trotz Handschuhpflicht).

Auf Basis dieser Nutzungsordnung ist jetzt eine Öffnung des Geländes in Kürze absehbar.

Der Vorstand

Reitplatzsperrung - aktueller Stand 10. Mai

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Vereinsleben

Bedingungen bei den Lockerungen noch unklar.

Liebe Mitglieder,

ein Öffnung unseres Reitplatzes ist leider noch nicht möglich, da noch vollkommen unklar ist, in welcher Form die Voraussetzungen

...geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstands...

bei uns erfüllt werden können und welche Kontrollmaßnahmen hierfür erforderlich sind.

Wie sind aber aktiv an dem Thema dran. Bitte habt noch Geduld und beobachtet den weiteren Informationstand auf Homepage und/oder Facebook.

Der Vorstand

Positive Aussichten: Lockerungen für den kontaktlose Sport auf Freiluftanlagen

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Vereinsleben

Auflagen und Bedingungen müssen noch überprüft werden

Nach der gestrigen Runde im Kanzleramt könnten eine teilweise Öffnung des Vereinsgeländes wieder möglich sein.

Vor einer Öffnung muß jedoch geklärt sein, welche Bedingungen und Auflagen dabei zu erfüllen sind. Wir stehen im Kontakt mit den entsprechenden Stellen bei den Ordnungsämtern und Verbänden. Sobald wir wissen, ob und wie ein Öffnung des Vereinsgeländes wieder möglich ist, werden wir sofort darüber informieren.

Der Vorstand

Reiten an den Ostertagen

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Der RuF

Rücksicht und Fairness im Wald

Liebe Mitglieder,

zunächst wünschen wir Euch ein frohes Osterfest, wenn auch unter anderen Bedingungen als traditionell gewohnt.

Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir alle Mitglieder bitten, trotz des angekündigten Osterwetters sich auch weiterhin umsichtig und der Regeln entsprechend zu verhalten.

Sicherlich möchten viele in diesen Tagen die Zeit mit einem Ausritt füllen, doch die Ville wird an diesen Tagen auch Ausflugsziel für viele Menschen der Umgebung sein. Gerade diejenigen, die die letzten Wochen in einer Wohnung in der Innenstadt verbracht haben, freuen sich auf unseren Wald.

Wir bitten euch also an diesen Tagen besonders rücksichtsvoll zu sein und Euch besonders penibel an die Regeln (also maximal zu zweit) zu halten, damit es nicht zu unschönen Begegnungen und Mißgunst kommt. Immerhin sind wir ja durchaus priviligiert, daß wir unseren Sport ja, zwar eingeschränkt, aber immerhin überhaupt noch ausüben dürfen und den Wald die ganze Zeit dafür nutzen.

Streng genommen handelt es sich bei den Ausnahmen für Reiter lediglich darum, dem Pferd artgerechte Bewegung zu verschaffen, nicht um Sport, Training oder längere Genußausritte. Berücksichtigen wir das also bitte! Vielleicht kann man den Ausritt ja auch in Zeiten legen, wo es sich im Wald nicht so "knubbelt" (ist für die Pferde ohnehin angenehmer in den kühleren Morgen. oder Abendstunden).

Geht mit gutem Beispiel voran und achtet an diesen Tagen bitte noch mehr auf Rücksichtnahme gegenüber Fußgängern, Joggern und Radfahrern (selbstredend freundlich grüßend, mit Abstand und nur im Schritt passieren), dann können wir alle das herrliche Wetter in der Natur genießen und schöne Ostertage erleben.

Ein schönes Fest wünscht

der Vorstand

 

 

Corona: Details zur Geländeschließung

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Der RuF

 Hinweise des Ordnungsamtes

  • Das Betreten des Vereinsgelände ist untersagt.

  • Es darf auch keine Platzpflege betrieben werden.

  • Werden Personen auf dem Gelände gesichtet bitte mit Verweis auf das Ordnungsamt vom Gelände verweisen.

  • Das Ordnungsamt wird verstärkt kontrollieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.