[2. Update - Entwarnung] Eichenprozessionsspinner

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Unser Reitplatz

Die Firma hat bestätigt das sie da war und entsorgt hat.
 
Das Ordnungsamt wird bei Gelegenheit nochmal kontrollieren ob alles komplett weg ist.
 
Bitte achtet darauf, ob Ihr noch irgendwoh etwas seht und sagt dann schnell Bescheid
 
Euer Vorstand

Ursprungs-Nachricht


ACHTUNG!
 
Neben der ursprünglichen Fundstelle - immerhin sogar an der Bande des Dressurvierecks -

WhatsApp Image 2021 06 13 at 13.24.29
 
wurden lt. Gelände-Begehung durch die Gemeinde Eichenprozessionsspinner an verschiedenen Stellen des Geländes gefunden; unter anderem sind 8 Bäume befallen.
 
Die Gemeinde wird sich in den nächsten Tagen um die Beseitigung kümmern.
 
 
Warnung!!!

Die Brennerhaare der Raupen, die sehr leicht abbrechen, können allergische Reaktionen auslösen (Juckreiz, Atemnot, Schwindel, etc.) Durch den Kontakt mit dem Nesselgift in den Raupenhaaren können allergische Reaktionen ausgelöst werden. Bei besonders sensiblen Menschen kann es auch zu einem allergischen Schock mit akuter Lebensgefahr kommen. 
 
Für Pferde gilt das gleichermaßen. Landen die feinen, giftigen Härchen im Heu oder Tränkewasser wird es für das Pferd lebensgefährlich! Aber auch bei Hunden sind, z.B. Zungenlähmungen, etc. berichtet worden.
 
Kleine Kinder und Personen mit Atmungsproblemen sollten bis dahin das Gelände und die Umgebung unbedingt meiden.
 
Viele Grüße
Euer Vorstand